Automatisches Behälterlager in einer Verlagsauslieferung

Kunde:

PROLIT Verlagsauslieferung

Projektaufgabe:

Installation eines ABLs als Umsetzung einer bereits 2006 geplanten Baustufe

 

Für den Kunden sind wir in mehreren Projekten seit 2002 tätig. In regelmäßigen Abständen müssen die logistischen Abläufe an den aktuellen Bedarf angepasst werden. Im Jahr 2005/2006 haben wir ein neues Fördertechniksystem zur Anbindung der Kommissionierbereiche geplant und in Betrieb genommen.

 

Bei der Analyse der Daten konnten wir nachweisen das auch ein automatisches Behälterlager (ABL) wirtschaftlich einsetzbar ist. In diesem Fall insbesondere für die B2, C und D-Artikel. Diese Idee wurde erst im Jahr 2011 wieder aufgenommen und steht im Juli 2012 für die Inbetriebnahme bereit. Die Installation erfolgt an der Stellen von 2 zurückgebauten Palettenregalgassen.

 

Insgesamt werden über 21.000 Stahlbehälter in zwei Gassen, mit einer Höhe von ca. 9,00 m und einer Länge von 62,50 m, automatisch verwaltet. Die Stahlbehälter sind eine Vorgabe des Brandschutzes. Die Regalmontage startet im März 2012. Es folgen Fördertechnik und ein neuer Materialflussrechner (MFR).

 

Abgeschlossen werden die Arbeiten im Juli 2012. Die Lagerauffüllung wird Ende August abgeschlossen sein.